1. Startseite
  2. »
  3. Balkon & Terrasse
  4. »
  5. Terrassengestaltung
  6. »
  7. Mehr Privatsphäre mit Sichtschutz für Terrasse

Mehr Privatsphäre mit Sichtschutz für Terrasse

Mehr Privatsphäre mit Sichtschutz für Terrasse

Das Wichtigste in Kürze

Wie hoch sollte ein Sichtschutz sein?

Ein Sichtschutz muss so hoch sein, dass er wirksam vor neugierigen Blicken schützt, häufig wird eine Höhe von 1,50 m bis 2 m empfohlen.

Wann kann der Nachbar einen Sichtschutz verbieten?

Der Nachbar kann einen Sichtschutz verbieten, wenn dieser gegen die örtliche Bauordnung, die Gemeinschaftsordnung oder das Nachbarschaftsrecht verstößt. Weitere Auswahlkriterien…

Welcher Sichtschutz ist der billigste?

Oft ist ein Sichtschutz aus Kunststoff oder einfachem Stoff wie ein Paravent am preiswertesten. Andere Arten von Sichtschutzen…

Sommer, Sonne, Terrassenzeit – so verlockend das klingt, mit einem Sichtschutz für die Terrasse wirst Du diese Zeit sogar noch mehr genießen können. Denn gerade in dicht bebauten Gebieten oder in Reihenhaussiedlungen ist es oft eine Herausforderung, die Zeit auf der eigenen Terrasse ungestört zu genießen. Wer sich nach etwas mehr Privatsphäre sehnt, für den ist ein Sichtschutz für die Terrasse genau das Richtige.

Ein Sichtschutz hat viele Vorteile

Ein Sichtschutz für die Terrasse schützt Dich vor unerwünschten Blicken.

Mit einem Sichtschutz für die Terrasse schlägst Du gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Sie schaffen mehr Privatsphäre, schützen vor Wind und Wetter, und verschönern Deinen Außenbereich.

Privatsphäre

In der heutigen Zeit, in der Wohnraum immer dichter bebaut wird und Terrassen oft direkt an Nachbargrundstücke angrenzen, gewinnt das Bedürfnis nach Privatsphäre immer mehr an Bedeutung.

Ein Sichtschutz für die Terrasse ermöglicht es, sich frei und ungezwungen im eigenen Außenbereich zu bewegen, ohne das Gefühl zu haben, ständig beobachtet zu werden. Ob beim gemütlichen Frühstück im Bademantel, beim entspannten Sonnenbad am Nachmittag oder bei intimen Gesprächen am Abend – mit einem Sichtschutz kann man diese Momente ungestört genießen. Das steigert nicht nur das Wohlbefinden, sondern auch die Qualität der im Freien verbrachten Zeit.

Schutz vor Wind und Sonne

Neben der Privatsphäre bietet ein Sichtschutz auch praktische Vorteile, die das Leben im Freien angenehmer machen. Ein robuster Sichtschutz kann als wirksamer Windschutz dienen und unangenehme Windböen abhalten, die sonst Dein Essen vom Tisch wehen oder Deine Entspannung stören könnten.

Darüber hinaus kann ein Sichtschutz – je nach Material und Ausführung – auch vor übermäßiger Sonneneinstrahlung schützen. Das ist besonders im Hochsommer von Vorteil, wenn die Sonne mit voller Kraft scheint. So kann die Terrasse auch an besonders heißen Tagen ohne pralle Sonne genutzt werden und die Haut wird vor schädlichen UV-Strahlen geschützt.

Verschönerung des Außenbereichs

Ein Sichtschutz muss nicht nur funktional sein, sondern kann auch als ästhetisches Element den Gesamteindruck Deines Außenbereichs positiv beeinflussen. Je nach Material- und Designwahl kann er sich harmonisch in den bestehenden Stil Deines Gartens einfügen oder sogar zum Highlight Deiner Terrassengestaltung werden.

Tipp: Ob moderner Sichtschutz aus Glas und Metall, rustikale Holzwand oder lebendiger Sichtschutz aus Pflanzen – die Möglichkeiten sind vielfältig und bieten für jeden Geschmack das passende Design.

Sichtschutzarten im Überblick

Der Wunsch nach Privatsphäre und Schutz im eigenen Garten oder auf der Terrasse kann durch verschiedene Arten von Sichtschutzelementen erfüllt werden. Je nach Bedarf, Geschmack und Geldbeutel gibt es unterschiedliche Lösungen.

Pflanzen

Pflanzen sind eine wunderbare, natürliche Möglichkeit, einen lebendigen Sichtschutz zu schaffen. Sie fügen sich nahtlos in jeden Garten ein und bieten je nach Art und Wuchsform ein unterschiedliches Maß an Privatsphäre.

Bambus, Thuja oder Kirschlorbeer zum Beispiel wachsen schnell und bilden schnell einen dichten Sichtschutz. Aber auch Kletterpflanzen wie Efeu, Clematis oder Wein können mithilfe eines Rankgitters oder einer Pergola eine grüne Wand bilden.

Bestseller Nr. 1
Outsunny Rankgitter, Rankhilfe, Verstellbares Pflanzengitter, Spalier, Pflanzengerüst mit Netz, für Garten, Stahlrahmen, Grün, 180 x 100 x 180 cm
Outsunny Rankgitter, Rankhilfe, Verstellbares Pflanzengitter, Spalier, Pflanzengerüst mit Netz, für Garten, Stahlrahmen, Grün, 180 x 100 x 180 cm
Produktdaten: Gesamtmaße: 180L x 100B x 180H cm. Empfohlener vertikaler Abstand: 60 cm.
29,90 EUR

Tipp: Der Vorteil von Pflanzen als Sichtschutz ist ihre ökologische Komponente: Sie produzieren Sauerstoff, bieten Tieren Lebensraum und verschönern den Garten das ganze Jahr über.

Paravents

Paravents sind mobile Trennwände, die ursprünglich aus Asien stammen. Sie bestehen in der Regel aus mehreren miteinander verbundenen Paneelen, die sich zusammenfalten lassen. Das macht sie besonders flexibel: Sie können bei Bedarf aufgestellt und bei Nichtgebrauch einfach zusammengeklappt und verstaut werden.

Paravents sind häufig aus Holz oder Metall gefertigt, die Flächen können mit Stoff, Bambus oder anderen Materialien bespannt sein. Paravents eignen sich besonders für Terrassen und Balkone, wo ein temporärer Sichtschutz erwünscht ist.

Feste Trennwände

Feste Trennwände bieten den robustesten und dauerhaftesten Sichtschutz. Sie können aus verschiedenen Materialien wie Holz, Stein, Beton oder Metall bestehen und werden in der Regel fest im Boden verankert.

Sie schützen nicht nur vor Blicken, sondern auch vor Wind und Lärm. Durch die Wahl interessanter Materialkombinationen oder die Integration von Elementen wie Glas kann eine moderne und individuelle Optik geschaffen werden, die die Terrasse zu einem echten Hingucker macht.

Hinweis: Bei der Montage ist allerdings zu beachten, dass häufig eine Baugenehmigung erforderlich ist und die Montage entsprechend aufwendiger und teurer ist als bei anderen Sichtschutzvarianten.

Markisen

Markisen sind eine gute Wahl, wenn Du einen Sichtschutz suchst, der Dich gleichzeitig vor den Elementen schützt. Wenn Du Deine Terrasse mit einer Markise ausstattest, erhältst Du nicht nur einen wirksamen Schutz vor Sonnenstrahlen, sondern auch vor leichtem Regen.

Markisen gibt es in verschiedenen Ausführungen, von der manuellen bis zur motorisierten Variante, die sich auf Knopfdruck ausfahren lässt. Zusätzlich können sie mit Seitenwänden ergänzt werden, um einen Rundum-Schutz zu gewährleisten.

Ein fest verankerter Sichtschutz ist robust und dauerhaft.

Tipps für die Wahl des richtigen Sichtschutzes

  1. Überlege, was Du brauchst: Soll der Sichtschutz dauerhaft oder nur vorübergehend sein? Brauchst Du einen zusätzlichen Wind- oder Sonnenschutz?
  2. Achte auf das Material: Wähle ein Material, das witterungsbeständig ist und zu Deinem Terrassenstil passt.
  3. Beachte den Pflegeaufwand: Manche Materialien oder Pflanzen brauchen regelmäßige Pflege, damit sie lange schön bleiben.

Installation und Montage: So geht’s richtig

Je nach Art des Sichtschutzes kann die Montage mehr oder weniger aufwendig sein. Hier sind einige Dinge, die Du beachten solltest:

  • Stabilität prüfen: Achte darauf, dass Dein Sichtschutz fest verankert ist, besonders bei windigem Wetter.
  • Rücksicht auf die Nachbarn nehmen: In vielen Gemeinden und Städten gibt es Bauvorschriften. Erkundige Dich vorher, um spätere Probleme zu vermeiden.
  • Regelmäßige Pflege: Ein Sichtschutz aus Pflanzen muss regelmäßig gegossen und eventuell zurückgeschnitten werden. Ein Sichtschutz aus Holz braucht von Zeit zu Zeit einen neuen Anstrich oder eine Imprägnierung.

Mach’s Dir gemütlich mit einem Sichtschutz für die Terrasse

Ein Sichtschutz für Deine Terrasse sorgt nicht nur für mehr Privatsphäre, sondern kann auch zum ästhetischen Gesamtbild Deines Außenbereichs beitragen. Mit einem Sichtschutz kannst Du es Dir auf Deiner Terrasse noch gemütlicher machen und die Stunden im Freien in vollen Zügen genießen. Du hast die Wahl aus Pflanzen, Paravents, festen Trennwänden und Markisen. Achte aber bei der Auswahl unbedingt darauf, dass der Sichtschutz zu Deinem Außenbereich passt.

Quellen